Verschlüsselter Datenaustausch

Es besteht für die Energieversorger die Möglichkeit mittels dem Packprogramm „7-ZIP“ Daten verschlüsselt an die LRegB/EKartB zu senden.
Ihrerseits wird die LRegB/EKartB bei der Übermittlung von verschlüsselten Daten 7-Zip verwenden.

7-Zip ist ein freies, unter den Bedingungen der Lesser General Public License (LGPL) lizenziertes Packprogramm. Der Download von 7-Zip ist kostenlos und von folgender Seite möglich http://www.7-zip.de.

Damit der Empfänger (hier: LRegB/EKartB) Ihre verschlüsselten Dateien öffnen kann, ist es erforderlich, dass Sie ein Passwort vergeben und dieses der LRegB/EKartB mitteilen. Für die Übermittlung des Passwortes bitten wir Sie dieses Download-Formular zu verwenden.

Anleitung zum Verschlüsseln und komprimieren von Dateien

Diese Anleitung ermöglicht Ihnen den einfachen und schnellen Umgang mit der Anwendung 7-Zip zum Verschlüsseln und Komprimieren von Dateien.

Erstellung eines Archivs

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die zu verschlüsselnde Datei. Wählen Sie im darauf erscheinenden Kontextmenü den Eintrag [7-Zip] und danach [Zu einem Archiv hinzufügen ...] aus.

  2. Als Dateiname wird der Name der von Ihnen gewählten Datei vorgegeben und mit der Endung <.zip> ergänzt. Bei erstmaliger Nutzung wählen Sie als Archivformat [Zip] aus. Bei einem erneuten Aufruf wird dies bereits vorgegeben.

  3. Im Bereich Verschlüsselung geben Sie das mit dem Empfänger vereinbarte <Passwort> ein und wiederholen dieses.

  4. Bei Verfahren wählen Sie das sichere Verschlüsselungsverfahren [AES-256] aus. Sollte der Empfänger nicht in der Lage sein, die Datei zu öffnen, wählen Sie [ZipCrypto] aus. Dieses sollte nur in Ausnahmefällen verwendet werden.

  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche [OK]. Im Verzeichnis der Ursprungsdatei finden Sie nun ebenfalls die verschlüsselte Archivdatei. Diese kann als E-Mail Anhang versandt werden.